15.03.2020

Erster gemeinsamer Bremerhavener Energie- und Klimastadttag

Gemeinsam den Klimaschutz voranbringen

2020 wachsen die Akteure in punkto Klimaschutz in der Stadt weiter zusammen. Zum ersten Mal werden die seit Jahren etablierten Veranstaltungen: Klimastadttag Bremerhaven und Bremerhavener energietage zum 1. Bremerhavener Energie- und Klimastadttag zusammengeführt.
Homepage Bremerhavener Energietage

Der erste Bremerhavener Energie- und Klimastadttag findet im Schaufenster Fischereihafen am Sonntag, 13. September 2020 statt. In Verbindung mit dem Bauernmarkt am Hafen wird die Veranstaltung zu einem großen Event, welches die Themenfelder Klimaschutz im Bereich Bauen, Konsum & Alltag, Mobilität und Ernährung vielseitig, ausführlich und ansprechend präsentiert. Ziel der Veranstaltung ist es jeder und jedem Einzelnen spannende Möglichkeiten aufzuzeigen wie Klimaschutz im eigenen Alltag aussehen kann, denn besonders im privaten Bereich, beim eigenen Haus, auf dem Weg zur Arbeit oder bei der Ernährung können Einzelne einen entscheidenden Beitrag zum Klimaschutz leisten.
Die Vorteile einer gemeinsamen Veranstaltung liegen auf der Hand: durch den Zusammenschluss werden Synergien geschaffen, die Qualität der Veranstaltungen gesteigert und die Reichweite erhöht. Den lokalen und regionalen Aussteller*innen, denen das Thema Klimaschutz am Herzen liegt, gibt der Bremerhavener Energie- und Klimastadttag die Möglichkeit ihre Angebote, Projekte und Aktionen vorzustellen. Die Besucher*innen können sich auf vielfältige Aussteller*innen freuen, die zu den relevanten Bereichen Bauen, Konsum & Alltag, Mobilität und Klimaschutz in der Stadt informieren und maßgeschneiderte Anregungen, Vorschläge und Angebote für jede*n Einzelne*n bieten. Ein buntes Rahmenprogramm sowie die regionalen Köstlichkeiten laden zum Verweilen ein und lassen den Bremerhavener Energie- und Klimastadttag zu einem Erlebnis für Groß und Klein werden.

2020 mit Klimaschutzanker
Besonders erfreulich: in diesem Jahr wird der Aktionstag Klimaschutzanker der Arbeitsgruppe „Klimaschutz“ des Regionalforum Unterweser den Bremerhavener Energie- und Klimastadttag bereichern. Ganz konkret bedeutet dies, dass regionale Akteure aus den Landkreisen Cuxhaven und Wesermarsch (mit ihren Gemeinden und Städten) sich mit eigenen Ständen präsentieren, informieren und Mitmach-Aktionen initiieren. Der Bremerhavener Energie- und Klimastadttag wird also umfassender, bunter, vielseitiger und über die Stadtgrenzen hinaus von Bedeutung sein. Das Bewusstsein für Klimaschutz in der Region zu stärken, die Akteure zu vernetzen und Projekte und Aktionen voranzubringen ist das gemeinsame Ziel aller Beteiligten.

Die Kooperationspartner
Über energiekonsens:
energiekonsens ist die gemeinnützige Klimaschutzagentur für das Land Bremen. Unser Ziel ist es, den Energieeinsatz so effizient und klimafreundlich wie möglich zu gestalten. Unsere Angebote richten sich an Unternehmen, Bauschaffende, Institutionen sowie Privathaushalte. energiekonsens initiiert und fördert Projekte zur Energieeffizienz, organisiert Informationskampagnen, knüpft Netzwerke und vermittelt Wissen an Fachleute und Verbraucher. Als gemeinnützige GmbH sind wir ein neutraler und unabhängiger Mittler und Impulsgeber.
www.energiekonsens.de

Über das Klimastadtbüro:
Das Klimastadtbüro wurde 2014 als Büro des Umweltschutzamtes Bremerhaven eingerichtet, um den lokalen Klimaschutz öffentlicher zu machen. Es ist ein öffentlicher Begegnungsort, mit dem die Stadt Bremerhaven eine gemeinsame Arbeit mit den Bürger/-innen an dem Projekt „Klimastadt Bremerhaven“ möglich macht. Dabei ist der einzelne Bürger gefragt, aber auch die Zivilgesellschaft, zum Beispiel Vereine und Kammern, sowie die örtlichen Unternehmen; von der Apotheke bis zum Zeitungsladen. Der Magistrat fördert damit, und mit vielen anderen Projekten, den Prozess „Kurs Klimastadt“.
www.klimastadt-bremerhaven.de

Über den Klimaschutzanker:
Die Veranstaltungsreihe „Klimaschutzanker“ ist ein regionales Kooperationsprojekt der Seestadt Bremerhaven und der Landkreise Cuxhaven und Wesermarsch (mit ihren Gemeinden und Städten). Entstanden ist die Idee im Jahr 2016 innerhalb der Arbeitsgruppe „Klimaschutz“ des Regionalforum Unterweser. Ein gemeinsamer Klimaschutztag soll die Umsetzung der Klimaschutzziele fördern sowie zur allgemeinen Steigerung der Wahrnehmung und Akzeptanz des Themas „Klimaschutz“ in der Region beitragen.
www.regionalforum-unterweser.de/klimaschutz

Über das Schaufenster Fischereihafen:
Eines der attraktivsten maritimen Ausflugsorte an der Nordseeküste. Dort, wo einst Fischdampfer zu Dutzenden ihre Fänge anlandeten, findet man heute ein touristisches Highlight der Stadt. Das Schaufenster Fischereihafen ist der zentrale Ort für attraktive Außenveranstaltungen im Fischereihafen Bremerhaven. Zahlreiche Lokalitäten runden das Hafen- und Fischerlebnis ab.
www.schaufenster-fischereihafen.de