26.02.2017

Heizungsvisite startet in Bremerhaven

80 Prozent der Heizungen in Deutschland bieten Optimierungspotenzial - Lassen Sie Ihre Heizung jetzt bei einer Heizungsvisite überprüfen und nutzen Sie die Förderung von energiekonsens.
  

Auch wenn die meisten Heizungsanlagen in Deutschland zwar häufig noch ihren Dienst tun, verbrauchen viele aufgrund von fehlerhaften Einstellungen oder veralteter Technik zu viel Energie. Hinzu kommen in vielen Fällen auch überalterte langsam reagierende Thermostate, nicht voreinstellbare Ventile, Strom fressende Heizungspumpen und nicht hydraulisch abgeglichene Systeme.

Mit der Heizungsvisite können Hausbesitzer herausfinden, wie es um ihre Heizung bestellt ist. energiekonsens fördert diese Visite für Hausbesitzer im Land Bremen bereits zum zweiten Mal.

Bei einem rund einstündigen Besuch eines erfahrenen und in der Anlagentechnik besonders geschulten Energieberaters nimmt der Experte die Heizungsregelung, die Wärmeversorgung, die Verbräuche, die Heizungs- und Warmwasserrohrleitung und weitere Anlageelemente in Augenschein und dokumentiert die Ergebnisse. Außerdem werden am Ende Handlungsempfehlungen notiert. Konkret gibt der Energieberater Tipps, wie die Anlage besser eingestellt und mit günstigen Mitteln Energie gespart werden kann.

75 Prozent Förderung durch energiekonsens nutzen


Die Kosten für eine Heizungsvisite liegen in der Regel für Einfamilienhäuser bei 100 Euro. Hausbesitzer im Land Bremen können aber eine Förderung der Klimaschutzagentur energiekonsens nutzen und zahlen daher nur 25 Euro.

Hausbesitzer aus Bremerhaven können weiterhin über unsere Website direkt einen Termin für die Heizungsvisite vereinbaren. Aktuell sind Termine bis einschließlich April verfügbar.

Weitere Informationen und das Buchungstool finden Sie unter www.energiekonsens.de/heizungsvisite.